Autoversicherung Vergleich

  • Das Auto noch heute anmelden
  • eVB-Nummer sofort via SMS / Email
  • Top-Testsieger und beste Preise

Der Versicherungsvergleich für das Fahrzeug kann ohne Probleme online durchgeführt werden. Sie brauchen dafür nur das Autozeichen, also Ortszeichen eingeben und schon kann der Vergleich für den neuen Versicherungsschutz starten. Selbstverständlich absolut kostenfrei! Wenn schon gewechselt werden kann, bekommen Sie gleich die eVB-Nummer für die Behörde.

EVB-SOFORT Bewertungen

Autoversicherung

Bewertungen
Auszug Autoversicherer

die am Preis- und Leistungsvergleich Teilnehmen


Mit dem Vergleich können Sie in wenigen Minuten zwischen über 300 Tarifen den für Sie richtigen Autotarif finden. Sie sparen durch das Vergleichen der Anbieter bis zu 85 Prozent, was etwas über 800 Euro liegen kann. Lesen Sie auch gerne unsere Informationen durch, um zu ersehen, warum es sich lohnt, Tarife zu vergleichen. Warum Sie dies online tun sollten und mehr. Dann können sie vergleichen und auch gleich die evb-Nummer erhalten, wenn Sie wechseln wollen.

Fakt ist, heute spart jeder Autobesitzer gerne, denn die Autoversicherung wird jedes Jahr teurer. Mit dem Versicherungsvergleich lässt sich der Wucher umgehen und Sie finden wunderbare Angebote. Der Wechsel einer Autoversicherung ist sinnvoll, nicht nur wegen den Kosten. Sie können auch so manche Leistungen durch einen Wechsel verbessern. Immerhin ist die Konkurrenz groß und viele Versicherungen bieten ganz besondere Extras, um Kunden zu gewinnen. Sie könnten auch selbst die Tarife vergleichen, dies würde allerdings Stunden in Anspruch nehmen. Mit dem Online Vergleich hingegen, dauert dies nur wenige Minuten und die Einsparungen können Sie für ein Jahr nutzen, bis der erneute Versicherungsvergleich wieder dabei hilft, erneut Kosten einzusparen.

Die wichtigsten Leistungen der Autoversicherung, die auf jeden Fall beachtet werden müssen.

Die Deckungssumme ist das, worauf Sie achten müssen. Unter 100 Millionen Euro sollten Sie keine Fahrzeugversicherung abschließen. Immerhin sieht es wie folgt aus: Nach § 4 PflVG (Pflichtversicherungsgesetz) werden für die gesetzlichen Mindestdeckungssummen bei Personenschäden je 2,5 Millionen Euro angerechnet. Bei Tötung oder Verletzung von drei oder mehreren Leuten, werden 7,5 Millionen insgesamt angerechnet. Bei Sachschäden sind es 1,12 Millionen. Die reinen Vermögensschäden bei Personen- oder Sachschaden liegen bei 50.000 Euro. Es wäre besser, sich für 50 oder sogar 100 Millionen Euro pauschal für Personen-, Sach- und reine Vermögensschäden zu entscheiden. Hier müssen Sie aber wissen, dass die Entschädigungsleistung bei Personenschäden auf 8-15 Millionen Euro limitiert ist, pro Person. Wenn die Schadenshöhe höher ausfällt, werden Sie selbst haften, wenn Sie der Schadenverursacher sind. Aber nur bei einem recht kleinen Aufschlag, wird meistens die Fahrzeug-Versicherung eine höhere Deckungssumme anbieten. Dies müssen Sie dann ausprobieren. Wir zeigen Ihnen das im Vergleich selbstverständlich gleich mit auf.

Der Schutzbrief ist ebenso wichtig, wenn es um Unfälle im Ausland oder auch Inland geht. Das Gleiche gilt auch für Unfälle im In- und Ausland. Entweder ist der Schutzbrief in der Haftpflichtversicherung für Ihr Fahrzeug enthalten oder muss gegen einen geringen Aufschlag genutzt werden. Wer eine gute und günstige Versicherungsgesellschaft für sich wählt, zahlt dort für den Schutzbrief weniger als bei einem Automobilclub. Der Vergleich lohnt auch hier!

Der Autoversicherungsschutz bei grober Fahrlässigkeit ist auch wichtig, wenn Sie sich entscheiden, eine andere KFZ-Haftpflichtversicherung mit Kasko oder Teilkasko abzuschließen. Ein Unfall durch Fahrlässigkeit geschieht schnell. Grobe Fahrlässigkeit liegt vor, wenn das Handy auf dem Beifahrersitz liegt und schellt. Sie greifen hin, schauen einen kurzen Moment nicht auf die Straße und bauen einen Unfall. Die Autoversicherung kann in dem Fall die Übernahme der Kosten verweigern. Daher ist es wichtig, sich nicht nur um Anmeldung und um die evb-Nummer Gedanken zu machen, sondern in den Vertrag zu schauen, ob dieser Schutz gegeben ist.

Schützen Sie sich auch vor dem Marderbiss, dieser kann leider jeden ereilen, ob nun auf dem Dorf oder auf dem Land. Auch hier muss der Versicherungsvertrag genauer angeschaut werden.

Da wir gerade über Tiere berichten, ist auch der Zusammenstoß mit Wildtieren eine Gefahr für Sie. Mittlerweile decken viele Autoversicherungen den Schaden mit Wildtieren ab. Aber doch sollten Sie schauen, dass dieser Schutz mit allen Tieren gegeben ist.

Für jede neue Autoversicherung gibt es eine neue EVB-Nummer, damit Sie das Fahrzeug bei der Zulassungsbehörde leicht ummelden können. Aber für die ideale Fahrzeugversicherung sollten sie auch auf den Neuwertersatz achten. Dieser greift, wenn der Wagen gestohlen wird oder ein Totalschaden wird. Dann wird die Versicherungsgesellschaft den Kaufpreis oder Wiederbeschaffungswert ersetzen. Die meisten Anbieter setzen dafür nur 6 Monate in den Vertrag, es sollten aber besser 12 sein, damit die Sicherheit des Fahrzeugs länger geboten ist. Das können Sie übrigens auch schon im Vergleich einsehen und somit auch sehen, wie viel teurer die passende Absicherung ist.

Worauf Sie noch achten sollten

Wenn Sie wechseln, gibt es immer eine Versicherungsbestätigung. Ohne diese können und sollten Sie nie die alte Autoversicherung kündigen. Wenn Sie die Versicherungsbestätigung haben, die Kündigung raus ist und der Wechsel vollzogen wird, bekommen Sie die EVB Nummer. Auch hier sollten Sie schauen, dass die Versicherungen die EVB Nummer direkt via Mail oder SMS mitteilen. Die meisten Anbieter tun dies zwar schon, aber es gibt auch Anbieter, bei denen dies anders läuft. Sie sollten auch Wert darauf legen, die Nummer sofort erhalten zu können.

Das heißt, sobald Sie die Fahrzeug-Versicherung im Internet abschließen, also die elektronische Variante wählen, sollte auch die EVB-Nummer mitgeteilt werden. Diese brauchen Sie, um direkt zur Zulassungsbehörde zu gehen. Löschen Sie die SMS nicht aus Versehen oder die Mail. Die Zulassungsstelle arbeitet schon lange so, denn die elektronische Anmeldung ist einfach schneller und zuverlässiger. Mit der EVB-Nummer kann eingesehen werden, dass auch wirklich Sie der Versicherungsnehmer der neuen KFZ-Haftpflichtversicherung des Fahrzeugs sind. Ihre Daten sind natürlich sicher, sicherer als die Daten früher. Daher ist die elektronische Variante ein wahrer Segen.

Bevor Sie sich aber um die EVB-Nummer kümmern, achten Sie auf den Vertrag und die dort aufgeführte Werkstattbindung. So bekommen Sie einen Rabatt auf den Beitrag. Aber Sie müssen auch wissen, dass die Werkstatt mit Bindung nicht immer zu Ihrem Recht entscheidet.

Der Eigenanteil bei einem Schadensfall ist ebenfalls wichtig, wenn Sie die neue Zulassung mit neuer Versicherungsgesellschaft wünschen. Bei Teil- und Vollkasko können Sie den Selbstbehalt wählen. Der jährliche Beitrag kann sich so verringern. Schauen Sie genau auf den Fahrzeugversicherungsvergleich, um zu sehen, wie die Unterschiede ausfallen. Es gibt auch noch den Garagenrabatt oder den Kilometerrabatt. Steht der versicherte Wagen in der Garage, wird er vor Wind, Wetter und auch Vandalismus geschützt. Der Rabatt kann sich sehen lassen. Und umso niedriger eine gefahrene Kilometerzahl ausfällt, desto günstiger ist eine Wagenversicherung. Für den Rabatt sollten Sie auch wenige Fahrer eintragen lassen. Umso weniger, desto günstiger wird die Summe, die Sie für den Wagen zahlen müssen.

Das waren die wichtigsten Punkte, auf die man achten sollte, wenn die KFZ-Versicherung gewechselt werden soll.

Wann Sie den Vertrag kündigen können

Wenn Sie eine neue KFZ-Versicherung abschließen wollen, ist dies gar nicht so einfach. Sie können ich sofort wechseln und mit der EVB-Nummer zur Zulassungsstelle gehen. Sie müssen auf die Kündigungsfrist achten. Zum Ablauf des Versicherungsjahres können Sie kündigen. Normalerweise ist dies immer der 31.Dezember. Vorsichtshalber werden Sie einen Blick in Ihren Vertrag, wo auch die Mindestlaufzeit enthalten ist. Die Frist beträgt nur einen Monat, was gut ist, aber achten Sie bitte darauf, dass die Kündigung schon bis spätestens 30. November eingereicht werden muss. Am besten immer mit Einschreiben!

Wen aber die Versicherungsgesellschaft den Beitrag erhöht, also nach dem 31 Dezember haben Sie ein Sonderkündigungsrecht. Dieses gilt nur vier Wochen. In dieser Zeit können Sie das Auto schnell bei einer anderen Versicherung anmelden. Natürlich bei einer Versicherung, die günstiger ist. Der Vergleich kann Ihnen hier fix helfen.

Der neue Auto-Versicherungsschutz gilt ab der ersten Beitragszahlung. Bei vielen Anbietern ist es aber so, dass die vorläufige Deckung gewährleistet ist. Sobald Sie die KFZ-Versicherungsbestätigung erhalten, tritt der Schutz in Kraft. Aber diese kurzfristige Deckung gilt nur die Wagen Haftpflicht und dem Autoschutzbrief.

Beginnen Sie jetzt mit dem Auto Versicherung Vergleich

Sie können jetzt und sofort den Vergleich für sich einsetzen. Wir vergleichen nicht nur bekannte Anbieter wie DEVK, VHV, AXA, CosmosDirekt und mehrere, sondern auch weniger bekannte Gesellschaften. Über 300 Tarife werden vergleichen, so können Sie den besten Versicherungsschutz für sich nutzen. Wenn alles fristgemäß durchgeführt wurde, steht der Zulassung nichts mehr im Wege. Vergessen Sie nur für die Zulassung nie die EVB der KFZ-Versicherung. Ansonsten ist der Weg zur Zulassungsstelle leider umsonst gewesen. Sie dürfen nie vergessen, dass dies die Versicherungsbestätigung darstellt. Daher bitte auf die EVB gut aufpassen.